YAKKA Waffen

YAKKA Waffen - Waffenkampf

Sie sind in Gefahr und Ihr Angreifer ist Ihnen körperlich überlegen? Dann machen Sie ihr Handy zur effektiven Selbstverteidigungswaffe! Lernen Sie beim YAKKA Waffen den richtigen Umgang mit klassischen Kampfkunstwaffen und wie Sie diese Fähigkeiten auf jegliche Gegenstände des Alltags übertragen können.

Das YAKKA Waffen besteht aus diversen Techniken der Kampfkünste Escrima, Kali und Arnis und schult den Umgang mit Hieb-, Stich- und Schnittwaffen. Diese erlernten Fähigkeiten können dann in Situationen der Selbstverteidigung auf Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs übertragen werden.

Gerade Frauen profitieren von diesem Training, da sie ihrem Angreifer in aller Regel körperlich unterlegen sind und hier lernen, Hilfsmittel zur Selbstverteidigung zu nutzen. Somit ist das YAKKA Waffen als Erweiterung des YAKKA Fight Systems zu verstehen.

Die diversen Hieb-, Stich- und Schnittwaffen, mit denen trainiert wird, kommen beim YAKKA Waffen in folgenden Kombinationen zum Einsatz:

Stock - Doppelstock - Dolch/Messer - Doppeldolch/-Messer - Stock und Dolch/Messer - Stock und Schild - Tonfa (Polizeistock) - Alltagsgegenstände

Für genauere Informationen sei hier auf den Bereich Filipino Martial Arts (FMA) Waffenteil verwiesen.